Gerresheim Gemeinsam erhält großzügige Spende von den Gerresheimer Jonges

Am Rande des Gerresheimer Weinherbstes haben die Gerresheimer Jonges der evangelischen Stiftung „Gerresheim Gemeinsam“ in Gegenwart des Düsseldorfer Oberbürgermeisters Thomas Geisel eine Spende in Höhe von 1.500 Euro überreicht. „Wir freuen uns sehr über diese großzügige Unterstützung, mit der wir unser Kindermusikprojekt weiter fördern wollen“, freut sich Hans Ulrich Krug, Vorstandsmitglied von „Gerresheim Gemeinsam“.

Das Kindermusikprojekt sei im Rahmen der Jugendförderung der evangelischen Gemeinde ein zusätzliches Angebot, bei dem es sich im Wesentlichen um Musicalaufführungen handelt. Im letzten Jahr konnte die Gruppe um Christiane Sauer mit dem Musical „Motz & Arti“ viele Gerresheimer begeistern. Als sprechende Mozartkugeln vertonten die Jugendlichen Melodien von Mozart. Nun steht das Musical „Schock Orange“ auf dem Plan, über dessen Inhalt aber noch nichts verraten wird.

„Als Mutter freue ich mich besonders über dieses Angebot, um den Kindern und Jugendlichen Musik auf moderne Art und Weise nahe zu bringen. Somit stehen die digitalen Medien nicht immer im Vordergrund,“ betont Regina Pletz, die Pressesprecherin der Stiftung.

Für die zusätzliche Unterstützung ihres Projekts planen die Vorstandsmitglieder der Stiftung bereits weitere Benefizveranstaltungen. Als besonderes Highlight findet dazu am 9. November ein Jazz-Konzert mit Tilo Bunnies im Gemeindesaal der evangelischen Kirchengemeinde statt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0